Am Donnerstag, den 17.09.2020 fand die aufgrund „Corona“ verschobene Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung des SV Aufheim im Freien des Bruno- Walter- Heim am Sportplatz statt. Nach einer kurzen Begrüßung und anschließender Totenehrung folgten die Berichte der einzelnen Bereiche.

Auch in der letzten Saison konnten die Aktiven und die Jugend – abgesehen von der frühzeitigen Beendigung des Spielbetriebs bedingt durch die „Corona-Pause“ – mit den entsprechenden Spielgemeinschaften auf eine weitere sportlich erfolgreiche Saison zurückblicken. Die Aktive Mannschaft konnte ihr erstes Jahr in der höchsten Klasse des Bezirks (Bezirksliga) mit einem sehr guten 6. Platz abschließen. Erwähnenswert wäre definitiv noch, dass unsere B-Junioren den Aufstieg in die Landesstaffel Süd schaffen konnten und somit erstmals eine unserer Jugendmannschaften in einer überregionalen Liga spielen.

Im Anschluss an einen kurzen Kassenbericht folgte dann die Neuwahl der entsprechenden Ämter. Es ist erfreulich, dass sich wieder einige neue und zusätzliche Personen dazu bereit erklärt haben, die Abteilung in den kommenden zwei Jahren in einem offiziellen Amt zu unterstützen und somit die Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen.

Hier wäre noch erwähnenswert, dass wir unter der Leitung von Harald Knauer eine Art „technisches Team“ mit ca. 5 freiwilligen Personen außerhalb des Ausschusses schaffen konnten, die rund um das Sportgelände für entsprechende Tätigkeiten zur Verfügung stehen.

 

Folgende Personen wurden in ihren Ämtern einstimmig bestätigt oder zu neuen Mitgliedern des Ausschusses benannt:

  • Abteilungsleiter: Florian Bendt
  • stellv. Abteilungsleiter Denis Kury
  • stellv. Abteilungsleiter: Hannes Baur
  • Jugendleiter: Christian Will
  • stellv. Jugendleiter: vakant
  • 1. Kassierer: Franz Baur
  • Schriftführer: Kevin Meggyes
  • Leiter Spielbetrieb: Florian Mayerhofer
  • Platzkassierer: Jens Richter
  • Stellv. Platzkassierer: David Ziegler
  • Festausschuss: Patrick Pressmar/Simon Kügele
  • Technisches Team: Harald Knauer
  • Koordination Frauen/Juniorinnen: Gaby Harant
  • Beisitzer: Heinrich Zeller
  • Beisitzer: Wolfgang Bauer
  • Beisitzer: David Ziegler
  • Beisitzer: Simon Kügele
  • Beisitzer: Timo Eller
  • Beisitzer: Simon Krumpschmid
*grün: neue Positionen
*rot: vakante Positionen

Durch die neue, beinahe komplette Besetzung des Ausschusses schaut die Abteilung Fußball somit weiterhin der Zukunft positiv entgegen und bedankt sich schon im Voraus bei allen Freiwilligen für Ihr Engagement!

Zum Schluss möchten wir uns selbstverständlich auch noch bei unseren langjährigen ehrenamtlichen Ausschussmitgliedern bedanken, die uns seit dieser Wahl auf eigenen Wunsch nicht mehr in einem offiziellen Amt zur Verfügung stehen:

  • Harald Knauer (1. Jugendleiter)
  • Manuel Prötzel (1. Kassierer)
  • Cornelia Flick (Beisitzerin)
  • Senol Cetin (Beisitzer)
  • Stephan Kremser (Beisitzer)

 

 

Es liegt nun ein Hygienekonezpt des HSV sowie des SVA vor. Dieses ist hier zu finden: Hygienekonzept

 

A-Jugend startet mit Siegen in die Bezirksstaffelsaison

6 Punkte aus den ersten beiden Spielen heißt die Ausbeute für unsere A-Jugend. Im ersten Spiel besiegte man die SGM Suppingen deutlich mit 5:1 Toren. Leider konnte man an diesem Tag in keinem Mannschaftsteil Normalform erreichen, sonst wäre ein durchaus deutlicherer Sieg gegen aufopferungsvolll kämpfende Gastgeber möglich gewesen.

Noch einen Tick leichter machte es uns im zweiten Spiel die SGM Schnürpflingen. Dem Aufsteiger aus der Leistungsstaffel fiel 6 Stunden vor Spielbeginn auf, dass sie nicht genügend Spieler stellen können, um gegen uns anzutreten. Zwar durften wir uns über 3 Punkte freuen, allerdings wäre uns ein Sieg im sportlichen Wettkampf wesentlich lieber gewesen. So muss man jetzt ohne Spielpraxis beim Ligaprimus TSV Neu-Ulm am 26.09.20 um 18.00 Uhr am Muthenhölzle antreten. Bleibt zu hoffen, dass sich unsere Jungs auf Ihre Stärken konzentrieren. Dann könnte man dem TSV Neu-Ulm mit Sicherheit einige Schwierigkeiten bereiten.

Zu diesem Topspiel würden sich die Jungs über zahlreiche Unterstützung freuen.

Samstag, 26.09.20 um 18.00 Uhr TSV Neu-Ulm vs. SGM AHP

B-Jugend bezahlt Lehrgeld im ersten Landesstaffelspiel

Teuer verkauft und trotzdem zu hoch verloren. So lautete die einhellige Meinung der zahlreihen Zuschauer am Holzschwanger Sportplatz. Gegen die TSG Balingen verlor man 0:5, wobei ein Großteil der Begegnung auf Augenhöhe stattfand. Hier merkte man den Gästen einfach an, dass sie wesentlich cleverer waren und ihre Möglichkeiten eiskalt ausnutzten, während wir immer einen Tick zu lange für den Abschluß brauchten.

Zu Beginn der Begegnung entwickelte sich ein gutes und temporeiches Spiel, ohne dass sich eine der beiden Mannschaften ein wirkliches Übergewicht erspielen konnte. Durch einen Stellungsfehler mussten wir Mitte der ersten Halbzeit das 0:1 hinnehmen. Ein schöner Spielzug der Gäste konnte kurz vor der Halbzeit nicht verhindert werden, und so mussten wir mit einem 0:2 in die Pause gehen.

Wer jedoch gedacht hat, dass wir uns aufgeben würden, sah sich getäuscht. Nach der Pause übernahmen wir das Kommando und hatten mehr Spielanteile. Genau in dieser Phase musste man durch eine Standardsituation das 0:3 hinnehmen. Ein weiterer Standard zum 0:4 entschied dann die Partie endgültig. In beiden Situationen ging unsere Abwehr samt Torhüter zu zögerlich zu Werke, was auf diesem Niveau natürlich bestraft wird. In der letzten Spielminute narrte der Balinger Stürmer unseren Abwehrspieler mit einer gekonnten Körpertäuschung uns schloß aus 16 Metern zum 0:5 Endstand ab.

Fazit: Alles in allem ein sehr starker Auftritt unserer Jungs. Jetzt gilt es, die individuellen Fehler zu minimieren und selbst einmal aus einer Halbchance ein Torerfolg erzielen.

Am kommenden Sonntag spielt man um 11.00 Uhr im Allgäu beim FC Wangen.

 


Statistik: Heute 14 - Gestern 52 - Woche 212 - Monat 1306 - Insgesamt 72083