Heute konnten leider keine Punkte mit nach Hause genommen werden. In Buch verlor man trotz zahlreicher Möglichkeiten mit 1:0.

 

Im Derby gegen den FV Ay siegte die SGM  mit 0:1 durch ein Tor von Franz Baur (Spielbericht).

Die Reserve musste sich mit 2:0 geschlagen geben.

 

Nächste Woche spielt unsere SGM auswärts gegen den Tabellenletzten TSV Buch II.

Nach einigen intensiven Trainingswochen neigt sich die Vorbereitungsphase für die Rückrunde der Saison langsam dem Ende zu. Zwei der drei Vorbereitungsspiele konnten gewonnen werden, sodass wir dem Ziel: Klassenerhalt optimistisch entgegensehen können.

Am kommenden Wochenende reist ein großteil der Mannschaft zum Abschluss noch nach Italien, um sich in den vier Tagen den letzten Schliff zu holen.

In der Folgewoche (Sonntag 6. März, 14:30 Uhr)  steht die Mannschaft dann, im ersten Punktspiel des Jahres 2016, mit Senden Ay einer Mannschaft aus dem Mittelfeld der Tabelle gegenüber.

 

Ergebnisse der Vorbereitungsspiele:

  • SGM - TSV Bermaringen = 1:3
  • SGM - TSV Balzhausen = 3:2
  • SGM - TSV Erbach = 4:0

 

WFV-Hallenendrunde der Juniorinnen in Illerkirchberg

Erfolgreiches Wochenende für die Juniorinnen der SGM Aufheim/Holzschwang/Pfaffenhofen

 

Unsere E-Mädels hatten am Samstag, den 23.01.2016 ihre WFV-Runde.

Große Freude bei den Spielerinnen nach unserem letzten Spiel gegen die SGM Jungingen, wo uns ein unentschieden reichte um die Hallenmeisterschaft für uns zu entscheiden.
Sie kamen bei ihrem ersten Gegner dem FV Bellenberg gleich gut ins Spiel. Wir wussten, dass die Mädels aus Bellenberg schon richtig gut Fußball spielen können. Am Ende hatten wir aber die Nase vorne und gewannen mit 1:0. Das zweite Spiel gegen die Spfr. Dornstadt entschieden wir dann wieder für uns. Endstand 3:0 . Gegen die SGM Machtolsheim musste noch einmal ein Sieg her, damit wir ganz vorne mitspielen konnten, auch das war kein Problem für die Mädchen an diesem Tag,sie gewannen es mit 1:0.
Das letzte Spiel gegen die SGM Jungingen wurde noch einmal sehr spannend. Jungingen brauchte einen Sieg, uns reichte ein Unentschieden um alles klar zu machen. Durch ein ganz starkes Team und einer sehr starken Torspielerin schafften sie es, Hallenbezirksmeister im Bezirk Donau/Iller zu werden.

Es spielten: Frieda Schmidtkunz im Tor (Aufheim), Tina Pfeffer (Holzschwang), Hanna Michalsky (Holzschwang), Jule Wagner (Aufheim), Isabel Dienstdorf (Aufheim), Laura Strobel  (Pfaffenhofen)und Sarah Strobel (Pfaffenhofen)
Unser Maßkotchen Joanna, die uns bei jedem Turnier ganz toll unterstützt.

Super Mädels
Eure Trainer Gaby Harant und Thomas Schmidtkunz

 

 

Am Sonntag, den 24.01.2016 setzten wir dann noch einen drauf. Damit hatte niemand gerechnet.

Die B-Juniorinnen schafften es in der 2. Runde , wo die besten 6 Mannschaften aus dem Bezirk Donau/Iller gegen einander antraten ebenfalls Hallenbezirksmeister 2016 zu werden.

Unmotiviert kam man in Illerkirchberg an, Gaby schau doch mal welche Spielerinnen da heute antreten.
Auch ihr seit eine sehr gute Mannschaft, zeigt es halt heut mal allen, waren meine Worte.
Unser erstes Spiel gegen den SV Balzheim gewannen wir mit 2:0. Es war ein Traum dieses Spiel anzuschauen. Wahnsinn was da an guten Aktionen gespielt wurde. Das zweite Spiel unser Angstgegner Sprfr. Dornstadt( Verbandsstaffel ). Die waren richtig gutaufgestellt. Wir konnten auch da super dagegen halten und gewannen dieses Spiel mit 0:1. Jetzt waren sie richtig motiviert. Der FV Bellenberg (Verbandstaffel) , ebenfalls mit einer Topmannschaft am Turnier. Unglaublich, auch die schlugen die Mädels mit 1:0.
Beim letzten Spiel gegen den TSV Laichingen reichte uns ein unentschieden. Nein, auch da gewannen sie mit 1:0.
Ein starker Durchmarsch, alle 5 Spiele ohne Niederlage. Sie ließen kein Gegentor zu.
Mit Platz 1 erreichten wir das Weiterkommen auf Verbandsebene, das am 20.02.2016 in Wendlingen statt findet.

In der 1. Runde die im Dezember statt fand, kamen wir mit Platz 2 in die Endrunde, dort spielten:
Kerstin Schlotter Torspielerin (Holzschwang), Hanna Schnell (Aufheim), Paula Schweiggert(Pfaffenhofen), Sophia Jäckle (Pfaffenhofen), Jana Ott ( Aufheim ), Jasmin Dengel (Aufheim), Cora Schwann (Pfaffenhofen ), Anna Szobonya (Pfaffenhofen), Alina Bohn (Aufheim) und Pia Blessing (Aufheim)

An der Endrunde hatten wir dann ein paar Spielerinnen, die nicht dabei sein konnten.
Sandra Vogel (Aufheim) hatte sofort Zeit für uns und unterstütze ihre Mannschaft.

Es spielten:
Kerstin Schlotter, Sandra Vogel, Hanna Schnell, Pia Blessing, Paula Schweigert , Alina Bohn und Jana Ott.

Ganz starke Leistung!

Danke!

Das Trainerteam Gaby Harant und Fabian Haus

 


Statistik: Heute 8 - Gestern 17 - Woche 25 - Monat 419 - Insgesamt 74088